Freude an Bewegung - 7. Frauenseminar des Landesverbandes

„Noch bevor die Menschen schreiben konnten, tanzten sie. Die Bewegung zur Musik verleiht Kraft und Selbstbewusstsein. Tanzen entspannt und hilft gegen Krankheiten. Tanzen ist erst einmal Bewegung - und Bewegung tut uns allen gut. Wir leben in einer Gesellschaft, in der viele Menschen an Krankheiten des Muskel-und Bewegungsapparates leiden, weil sie sich zu wenig körperlich betätigen. Das Tanzen hat auch einen langfristigen Effekt auf die Gesundheit." sagt Prof. Dr. Gunter Kreutz von der Universität Oldenburg.

Wie die Teilnehmerinnen der Wochenendveranstaltung vom 07.09. bis 09.09.2018 diese Worte in die Tat umsetzten, erfahren Sie im Bericht von Anita Blumberg.

 

"Biberfahrt" auf dem Amazonas des Nordens

Demmin ist eine alte Hansestadt an der Peene. Und die Peene der „Amazonas des Nordens“. Was liegt näher, als gemeinsam eine Flussfahrt zu unternehmen, dachten sich die Mitglieder der Gruppe Demmin um Gruppensprecher Horst Juhnke und luden kurzerhand Betroffene aus der Gruppe Neubrandenburg ein. So kamen mehr als 20 Betroffene und Angehörige zusammen und die Fahrt kam zustande. Freitagabend, den 06. Juli 2018 war um 19 Uhr Abfahrt, bei prachtvollem Wetter, und es ging Richtung Kummerower See, bis Aalbude. Der Schiffer wusste viel Interessantes über Geschichte, Leute, Torfabbau, Natur zu erzählen und vor allem über die ehedem von der Elbe stammenden Biber. Diese sind mittlerweile mit mehr als 500 Exemplaren im Peenetal heimisch. Auf der Rückfahrt, als es dämmerte, zeigten sich tatsächlich auch einige der nachtaktiven und recht scheuen Tiere.
Ein Erlebnis der besonderen Art!

 

Erlebnisreiche Tage in Thüringen

Es ist bereits ein lange Tradition der Neubrandenburger DVMB-Gruppe, über Himmelfahrt eine mehrtägige Busreise in die schönsten Gegenden Deutschlands zu organisieren und andere Betroffene mit ihren Angehörigen dazu einzuladen.

Vom 09.05. bis 13.05.2018 ging es in das Grüne Herz Deutschlands

Diesmal waren die Gruppen Stralsund und Wismar bei der erlebnisreichen Fahrt stark vertreten.

Lesen Sie den Reisebericht von Gunhild und Jürgen Schröder.

 

Morbus-Bechterew-Tage 2017 in MV

Die Gruppe Stralsund ließ es sich nicht nehmen, auch 2017 am

10. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon und
DAK Lauf- und Walking Day

am 14. Oktober 2017 in Stralsund teilzunehmen.
Alle waren mit Enthusiasmus bei der Sache und haben sich vorgenommen, im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.

Lesen Sie den Bericht und schauen Sie weitere Fotos an.

 

Herbstseminar 2017

Der Vorstand des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern hatte zum Herbstseminar 2017 in zwei landschaftlich sehr reizvolle Gebiete mitten in unserem Land eingeladen.
Wir waren zu Gast im Nationalparkhotel „Kranichrast“ in Schwarzenhof, im Herzen des Müritz-Nationalparks.
Der gemeinsame Ausflug führte uns zum „Nationalen Naturmonument Ivenacker Eichen“ und nach Basedow mit Schloß, Park und Altem Schafstall.

Lesen Sie den Bericht von Reiner Senst und schauen Sie sich die Fotos an.

 

 

 

Bechterewler berichten …  

Unter diesem Titel stellen sich Betroffene vor und erzählen, wie sie ihr Schicksal meistern.

Lesen Sie hier, wie Nicole ihr Leben mit Morbus Bechterew meistert.

 

11. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon und DAK Lauf- und Walking Day

am 20. Oktober 2018 in Stralsund.

Die Gruppe Stralsund ruft Alle zur Teilnahme auf.

Weitere Infos bei Örtliche Gruppen / Stralsund / Veranstaltungen.

 

Netzwerk Junge Bechterewler sucht Partner.

Hallo, junger Bechterew’ler aus Mecklenburg-Vorpommern,
ich bin Andreas Maletz und habe Euch einen Offenen Brief geschrieben.

Schaut doch einfach mal rein.

Bei Junge Bechterewler findet Ihr auch noch mehr Infos.