Die Gruppe Güstrow stellt sich vor

Am 10.01.2018 fand in den Räumen des Ambulanten Zentrum Güstrow durch 9 Teilnehmer die Gründung einer neuen Gruppe der DVMB des Landes Mecklenburg-Vorpommern statt. Begleitet wurde die Gründungsveranstaltung durch die KISS Güstrow.

Ziel der Gruppe ist es, durch Eigenverantwortung und Selbsthilfe den Rahmen für Motivation, Offenheit, Zusammenhalt und Erfahrungsaustausch zu bieten, Wissenserweiterung und Laienkompetenz zu erarbeiten sowie einen Ort für Betroffene zu geben.

Die Gruppe organisiert Öffentlichkeitsarbeit, vermittelt Erfahrungen im Umgang mit der Krankheit sowie mit Ärzten und Behörden. Betroffene können mit Hilfe der Gruppe aktiver ihr Leben gestalten und erfahren Unterstützung, ihre Bewegungs- und Erwerbsfähigkeit nach Möglichkeit zu erhalten.

Beratungstreffpunkt ist das AWO-Zentrum in der Südstadt von Güstrow an  jedem letzten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr.

Das Gruppenleben wird nach den Vorschlägen aus der Gruppe gestaltet.

Natürlich möchte die Gruppe weitere Betroffene und Angehörige motivieren Kontakt aufzunehmen. Wir möchten Aktivitäten in Gang setzen und Betroffene zur Mitarbeit motivieren, was unter den regionalen Bedingungen recht mühsam, aber auch sehr wichtig ist.

Kontakt
Eveline Piotrowski

Telefon 
03843 330033

E-Mail
eveline.piotrowskidvmb-mvde

Beate Theege

Telefon 
03843 843576

E-Mail
beate.theegedvmb-mvde